Michael Jackson. (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Erstmals unverhüllt

Jackos Kinder genießen die Freiheit

In Las Vegas lässt der Pop-König seine drei Kinder erstmals unverhüllt aus dem Haus und in einen Zirkus.

Sie sehen wie ganz normale Kinder aus. Nur der Bodyguard und die aufgeregte Nanny lassen ahnen, dass es sich um Promi-Sprösslinge handeln muss. Es sind die ersten, unverhüllten Bilder von Prince Michael junior (9), Paris Katherine (8) und Michael II (5) – die Kinder von Pop-König Michael Jackson (48). Entstanden sind die exklusiven Aufnahmen in Las Vegas, als die drei die Show „Circus Circus“ besuchten.

Jack is back
Die Bilder sind ein Beweis dafür, dass Papa Jackson in Amerika sein Leben wieder in geordnete Bahnen lenken will. 2005 floh er nach dem spektakulären Missbrauchs-Prozess und lebte in Bahrain, Irland und Frankreich. Sein Pressesprecher Raymone Bain bestätigte: „Michael Jackson will in den USA wieder dauerhaft leben.“ Im Dezember soll sich der Barde – trotz 260 Millionen Euro Schulden – eine Villa in Las Vegas gekauft haben.

Keine Show, neues Album
Auch Jacksons musikalisches Comeback gestaltet sich schwierig. Er bemühte sich um eine große Show wie Céline Dion in Las Vegas. Doch alle großen Casinos lehnten ab. „Die Hotels halten ihn nicht für vertrauenswürdig“, so ein Insider. Doch es gibt Hoffnung: „Black Eyed Peas“-Mitglied will.i.am produziert Michael Jacksons neues Album (erscheint Ende 2007). Auch Usher, Akon oder Chris Brown sollen mitwirken.