Jetzt wird geheiratet

Glück perfekt

Jetzt wird geheiratet

Im Dezember traut sich Hollywoods Traumpaar. Angelina Jolie und Brad Pitt heiraten.

Sie spielten ein Ehepaar in Mr. & Mrs. Smith, verliebten sich am Set – nun gibt sich das Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie (31) und Brad Pitt (42) nach Meldungen der stets bestinformierten US-Presse endlich das Ja-Wort. Laut dem amerikanischen Star hat der Tomb Raider-Star Pitts Antrag angenommen. Monatelang – vor und nach der Geburt der gemeinsamen Tochter Shiloh – hatte er sie um die Hochzeit gebeten. Jetzt gab Jolie dem Flehen von Pitt nach. Ein Insider: „Es war in einer warmen Augustnacht in Los Angeles. Die drei Kids (Shiloh, Zahara und Maddox, Anm.) lagen schon im Bett. Die beiden saßen zusammen im Wohnzimmer und Brad stellte nochmals seine Frage. Und da sagte Angie endlich ,Yes!‘!“

Kinderwunsch
Grund für den plötzlichen Meinungswechsel ist Jolies Wunsch nach weiteren Kindern. Ihr Fast-Ehemann stimmte nur unter der Bedingung zu, dass sie den Bund fürs Leben schließen. Ein Freund: „Brad ist der Meinung, dass Kinder verheiratete Eltern brauchen. Er ist selbst in einer traditionellen Familie groß geworden.“ Eine Freundin von Jolie verrät: „Sie will aber nicht in einer Kirche heiraten und besteht auf eine buddhistische Zeremonie.“

Der große Tag
Jetzt muss das Datum für den Liebes-Event gefunden werden. Die Hochzeit soll bis Anfang Dezember stattfinden, denn dann beginnt Pitt mit den Dreharbeiten zur Romanze The Curious Case of Benjamin Button . Der Ort der Trauung sorgt noch für Diskussionen. Zur Auswahl stehen die drei Anwesen auf den Hollywood Hills, in Malibu oder in Santa Barbara. Doch Jolie könnte auch kurzerhand - wie bei Shilohs Geburt - auf Afrika oder Asien ausweichen. Kambodscha, wo Adoptivsohn Maddox geboren wurde, wird als heißer Tipp für die Vermählung gehandelt.

Hochzeit in Rosa
Wo auch immer die Hochzeit stattfinden wird – eines steht für Jolie fest: Sie wird nicht in Weiß heiraten. Ihr Kleid soll zartrosa oder elfenbeinfarben sein. Pitt besteht indes auf gewisse Traditionen. Er kaufte bereits Eheringe aus Platin. Sein Bruder Doug wird Trauzeuge sein. Auf der Gästeliste steht das „Who is Who“ aus Hollywood: Gwen Stefani, George Clooney, Matt Damon, Sean Penn sowie Cindy Crawford werden dem Paar gratulieren. Aber einer sicher nicht: Jolies Vater Jon Voight, mit dem sie seit Jahren kein Wort spricht.

Für Pitt wird es der zweite Anlauf in den Ehehafen. Seit Oktober 2005 ist er von Jennifer Aniston geschieden. Jolie hat bereits zwei gescheiterte Ehen hinter sich. Aller guten Dinge sind nun hoffentlich drei...