Josef OSTERMAYER

Affäre

Bundestheater: Minister legte Berichte offen

Artikel teilen

Bundestheater-Affäre: Kultur-Minister Josef Ostermayer sorgt für Transparenz.

Am Dienstag erhält das Parlament ein 37-seitiges Konvolut aus dem Büro von Kulturminister Josef Ostermayer. Brisanter Inhalt: die Auflistung aller Tagesordnungspunkte und Themen sämtlicher Aufsichtsratssitzungen der Bundestheater-Holding. Der Report, der ÖSTERREICH vorliegt, umfasst die Jahre 2009 bis 2013. Er beinhaltet alle Zahlen, Daten und Fakten darüber, wann und wie der Aufsichtsrat über die wirtschaftliche und finanzielle Situation des Bundestheaterkonzerns informiert hat.


Frage
Mit dieser einmaligen Offensive will der Minister für völlige Transparenz im Zusammenhang mit der Bundestheateraffäre sorgen.

(wek)

OE24 Logo