Nackte Männer

Kultur

"Nackte Männer" reisen nach Paris

Artikel teilen

Erfolgsausstellung bevölkert ab 23. September das Musee d'Orsay.

 Der Erfolgslauf der "Nackten Männer" reißt nicht ab: Nachdem die gleichnamige Ausstellung des Leopold Museums in Wien bis dato rund 188.000 Besucher anzog - darunter eine Gruppe von 300 FKK-Freunden, die am vergangenen Montag hüllenlos durch die Schau schlenderten -, darf sich ab Herbst das Pariser Publikum an Werken von Schiele, Lassnig oder Gerstl erfreuen. Wie heute, Donnerstag, mitgeteilt wurde, wird die von Tobias Natter und Elisabeth Leopold kuratierte Ausstellung ab 23. September im Musee d'Orsay zu sehen sein.

Reise nach Paris zeigt Überfälligkeit der Schau
Die Übernahme ist laut des museologischen Leiters des Leopold Museums "ein weiterer Beleg, dass diese Ausstellung längst überfällig war". Man habe das Thema "auf die internationale Agenda gesetzt", so Natter. Von 1800 bis heute wird das Bild des nackten Mannes in der Kunst beleuchtet. In der französischen Hauptstadt wird die Schau bis 2. Jänner 2014 zu sehen sein.

Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.

OE24 Logo