corgan

Kultur

Smashing Pumpkins verklagen eigene Plattenfirma

Artikel teilen

The Smashing Pumpkins haben ihre Plattenfirma Virgin Records wegen einer umstrittenen Werbung mit der Band verklagt.

Das Label habe den Namen der Band ohne Genehmigung für eine Pepsi-Werbung eingesetzt und damit der Glaubwürdigkeit der Smashing Pumpkins bei deren Fans geschadet, heißt es in der am Montag beim Oberen Gericht in Los Angeles eingereichten Klage.

Virgin veröffentliche die Musik der Band seit mehr als 17 Jahren, und der einzig gültige Vertrag gebe der Firma lediglich das Recht, digitale Downloads von Songs der Gruppe zu verkaufen. Dies gestatte Virgin nicht, die Band für Werbekampagnen einzusetzen, um andere Produkte zu verkaufen.

Die Musiker erklärten, sie würden Virgin oder anderen Firmen dies auch nie erlauben. Von Virgin lag zunächst keine Stellungnahme vor.

OE24 Logo