Heino

Gibt das Ärger?

Heino singt Hit der "Toten Hosen"

Im Silvesterstadl covert Heino den Hosen-Hit "Tage wie dieser".

Wenn es darum geht, Rock-Songs neu zu interpretieren und ihnen einen kleinen Touch von Schlager einzuhauchen, dann ist Heino mittlerweile der Experte. Lieder von Rammstein oder den Ärzten hat der Musiker bereits neu eingesungen, nun kommen die Toten Hosen dran. Und das sogar im Silvesterstadl mit Francine Jordi und Alexander Mazza.

Vorfreude
Eingespielt hat Heino "Tage wie diese" bereits und am 31. Dezember soll der Song auch endlich live vor einem großen Publikum gesungen werden. "Der Song ist klasse und ich wollte ihn immer schon singen. Jetzt ist mit dem Stadl ein würdiger Moment gekommen", freut sich der Schlager-Star im Gespräch mit der Bild-Zeitung schon auf die Show.

Ob sich Campino darüber freut, das ausgerechnet Heino seinen Song covert? "Er würde das sicher nie zugeben. Dazu steckt Campino zu tief in seiner Rolle, Heino hassen zu müssen. Das finde ich schade, denn ich schätze Campino als Musiker. Wir sind ja beide Düsseldorfer und ich würde ihm bei ein paar Altbier gern mal die Hand reichen und die alten Geschichten begraben", will Heino endlich Frieden schließen.

Feindschaft
Immer wieder ging Campino in der Vergangenheit auf dem Schlager-Sänger los, mokierte sich mit einem Doppelgänger bei Konzerten über ihn, beschimpfte Heino als "Aushängeschild der deutschen Hässlichkeit" und ätzte gegen seine Rock-CD.