Deutsche klauen unsere Oscar-Stars

Streit um Waltz & Haneke

Deutsche klauen unsere Oscar-Stars

Beide Stars sind Doppel-Staatsbürger, doch bezeichnen sich als Österreicher.

„Ich bin in Wien geboren, ich bin in Wien aufgewachsen – wie österreichisch wollen Sie es denn noch haben?“ Christoph Waltz hat es selbst nach seinem ersten Oscar-Sieg klargestellt: Er ist ein Österreicher. Doch die Deutschen wollen kurz vor der Oscar-Verleihung einfach nicht hören! „Unsere Oscar-Hoffnungen“, titelt etwa die Bild-Zeitung. Und meint damit auch Michael Haneke. Wie bitte? Der Star-Regisseur lebt in Wien, unterrichtet hier. Und spricht Wienerisch. Er wurde er in München geboren und hat – wie Waltz – deshalb auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Party-Woche
Heute lassen sich jedenfalls beide schon von der ganzen Filmwelt feiern. Haneke wird bei den „Spirit Awards“ erwartet. Waltz gibt auch Gas – in der Villa Aurora mit deutschen Filmschaffenden, danach bei der Weinstein-Party im Soho House. Ihre Kollegen sind seit Tagen in Feier-Laune, lenken sich bei zahlreichen Oscar-Partys ab.

H. Bauernnebel

Diashow: Academy Awards: Die Stars der Oscar-Nacht 2013 FOTOS

Academy Awards: Die Stars der Oscar-Nacht 2013 FOTOS

×