Fiona

Charity-Einsatz

Fionas neuestes Kuscheltier

Die Kristall-Lady sprach über ihre Charity und zeigte flauschigen Familienzuwachs.

Wenn es um die lieben Viecherl geht, ist ihr Herz mindestens so groß, wie ihre Stimme laut. Das bewies Fiona Swarovski beim gestrigen Pressetermin anlässlich des ersten Wiener Tierballs, der am 8. November im Parkhotel Schönbrunn über die Bühne geht. Dort willkommen: Alles mit zwei oder mehr Beinen. „Mir wurde der Tierschutz in die Wiege gelegt“, stellt die Kristall-Lady klar. „Selbst als ich noch ein ganz kleines Mäderl war, hatten wir zu Hause immer schon Haustiere.“ Und die waren bei Fiona manchmal sogar aus Plüsch: „Mein Liebling war Paulchen Panther. Ein Stofftier, das damals größer war als ich selbst und überall hin mitkam. Beim Essen hatte er einen eigenen Platz und ich habe ihn sogar mal gefüttert, weshalb er dann lange gereinigt werden musste“, schwelgt Fiona in Kindheitserinnerungen.

Mittlerweile sind alle Haustiere lebendig und seit gestern um ein Familienmitglied reicher: „Kätzchen Nala wurde gerettet und fährt jetzt mit mir zurück nach Kitzbühel.“

Diashow: Fiona Swarovski in Venedig

Fiona strahlte in einer traumhaften, weißen Robe.

Fiona strahlte in einer traumhaften, weißen Robe.

Fiona Swarovski & Ferdinando Brachetti Peretti

Fiona mit Toto Bergamo Rossi am roten Teppich.

Fiona strahlte in einer traumhaften, weißen Robe.

Fiona mit Toto Bergamo Rossi am roten Teppich.

Fiona & Manuele Malenotti