Gabalier: "Wäre an der Zeit zu heiraten"

Große Pläne

Gabalier: "Wäre an der Zeit zu heiraten"

Andreas Gabalier stürmt wieder die Charts und spricht über Ehe, Sex und Politik.     

Ehe-Talk

„Es wäre wohl an der Zeit, dass ich und Silvia heiraten. Aber unser Leben ist momentan einfach zu turbulent.“ Im Wordrap mit der Schweizer Blick-Zeitung erklärt Andreas Gabalier (33) erstmals seine Zukunfts-Pläne mit Silvia Schneider (35): „Ich will das auch nicht machen, nur damit ich es abhaken kann. Das Ja-Wort gibt einem keine Garantie für eine lange und erfüllte Beziehung.“


Sex & Politik

Dazu spricht der Volks Rock’n’Roller offen wie nie über Sex („Sex tut gut, das muss ab und zu schon sein.“), Kanzler Kurz („Er ist jung, optimistisch und hat den Glauben, noch etwas verändern zu können. Er repräsentiert eine neue Zeit.“) und den Echo-Eklat: „Ich würde meinen Echo nie zurückgeben. Er ist ein Denkmal für eine sehr wichtige Zeit in meinem Leben. Ich bedauere, dass die Verleihung eingestellt wird!“


Hit

Gabalier stürmt mit dem neuen Hit Verdammt lang her in Österreich bereits bis auf Platz 3 der iTunes Charts. Er könnte sich durchaus ein Leben in der Schweiz vorstellen. „Wenn ich von zu Hause wegmüsste, wäre die Schweiz das einzige Land der Welt, wo ich hinziehen würde!“ Mit ein Grund, warum er am 9. Juni die neue CD Vergiss mein nicht mit einem Mega-Konzert in St. Gallen präsentiert.