Boris Bukowski

oesterreich

Krebsdiagnose: Bukowski gibt Gesundheitsupdate

Artikel teilen

Der Austropop-Star lässt seine Fans wissen, wie es ihm während der Chemo geht.

Spital. Vor einem Monat erhielt Austropop-Star Boris Bukowski (76) die niederschmetternde Diagnose: Der Sänger hat Krebs, leider eine sehr aggressive Variante: Non-Hodgkin-Lymphom. Jetzt steckt Bukowski mitten in der Chemo.

Hoffnung. Anfangs sei er noch optimistisch gewesen, doch nun teilt er seine Ängste mit den Fans: „Nach 3 Wochen Schlaflosigkeit, wo sich die Kräfte ins Nichts verlieren, war ich ganz schön pessimistisch. Wenn dann noch eine Studie im Netz sagt, dass die Aussichten bescheiden sind, kann man leicht den Mut verlieren.“ Er sei dankbar im AKH, in einem der weltbesten Spitäler zu sein. „In vier Monaten weiß ich mehr“, schreibt er. „Alles Liebe, euer Boris (slaw.: ‚der Kämpfer‘)“. Mit seinen Worten berührt er jedenfalls die Fangemeinde.

OE24 Logo