Maier ab sofort 
als Wachsfigur

Ehrung

Maier ab sofort 
als Wachsfigur

Madame Tussauds: Der Ski-Star präsentiert seinen Doppelgänger.

Hermann Maier (38) hat nach seinem Karriere-Ende als Ski-Sportler sein Leben fest im Griff. Dem Herminator wurde auch über den Sommer nicht fad. Der gelernte Maurer renovierte seine Villa am Attersee gleich selbst – dazu hielt er sich mit Schwimmen und Radfahren in Topform. „Ich fühle mich immer noch als Sportler“, so Maier.

Heute wird ihm eine besondere Ehre zuteil: Maier bekommt seine eigene Wachsfigur im Wiener Madame Tussauds. Zur Enthüllung reist er extra nach Wien an. Neben ihm wurden bereits Bundespräsident Heinz Fischer, Kicker-Legende Hans Krankl und Popstar Christina Stürmer verewigt.

Maier-Mode
Dieser Auftritt ist nur der Startschuss für Maiers Herbst-Offensive: Zeitgleich wird auch der neue Werbespot für Raiffeisen präsentiert, der ab Mitte September im TV laufen wird.

Und am 13
Oktober stellt er bei der Eröffnung des neuen Intersport Eybls in Vösendorf seine erste Skimoden-Kollektion für Seven Summits vor und tritt dabei selbst als Star-Model in Aktion.

ORF-Deal
Nur ein neues ORF-Engagement liegt noch in der Schwebe. Frühestens in einem Jahr soll Maier für Quoten sorgen. Die Ski-Schule ist aber vom Tisch. Es wird an einer Neuauflage des „Wettlaufs“ gearbeitet – dieses Mal in Alaska.(