Larissa Marolt

"Switzerland’s next Topmodel"

Marolt sucht jetzt Topmodels

Larissa Marolt lotst ihr Team durch die 3. Staffel von „Switzerland’s next Topmodel“. 

Wettkampf. 2009 ging sie als Siegerin aus der ersten Staffel der Castingshow Austria’s Next Topmodel hervor. Ein Jahr später setzte sie sich im deutschen Pendant Heidi Klums Kritik aus. Ab 8. September wird Larissa Marolt (29) bei Switzerland’s next Topmodel dann selbst das Zepter in die Hand nehmen und ihre Models coachen, beurteilen und beratschlagen.

Teams. Als Teamleader bekommt die Schauspielerin acht Kandidaten und Kandidatinnen zugeordnet. Für die potenziellen Topmodels hat Larissa einen Tipp parat: „Es ist wichtig, die eigenen Stärken zu erkennen, sich nicht von Schönheitsidealen beeinflussen zu lassen und sich selbst treu zu bleiben.“

Duell. Jurykollege Papis Loveday tritt mit ebenfalls acht Models gegen sie an. Zu Beginn der ersten Folge ­gehen 18 Anwärter ins Rennen um den Titel. Demnach müssen zwei bereits in Runde 1 gehen. Nur wer Larissa Marolt und Papis Loveday überzeugen konnte, darf sich auf die nächste Runde und auf einen Aufenthalt im Luxusresort Naxian Secret freuen. Marolt achtet dabei vor allem auf „innere Ausstrahlung und etwas Besonderes“.