Mucha und Löger in Seenot

oesterreich

Mucha und Löger in Seenot

Artikel teilen

Bei einer Geburtstagsparty am Wasser wurde es brenzlich

Von der Côte d’Azur direkt an die Alte Donau: Verleger Christian Mucha und seine Gattin Ekaterina genossen einen schwimmenden Geburtstag auf den elektronischen Inselbooten vor dem Restaurant Schinakel. Doch dann zog ein Gewitter auf und den Gästen verging das Lachen. "In Seenot kummst nur und dort holt dich der Teufel mitten in Wien beim Gänsehäufel", schreibt Mucha und erzählt die Geschichte. 

 

Mucha als Kapitän

"Bei der Geburtstags-Schnitzeljagd geriet unser Bootsteam gehörig ins Schwitzen. Meine Co-Piloten Hartig Löger und Peter Herget (die beiden haben ebenso wie Katja und ich das Meeres-Schiffspatent) machten nur einen schweren Fehler: Mich zum Kapitän", schreibt er. "Mit den Plastikschinakeln hatte ich gegen den aufkommenden Wind mit 8 km/h Boot keine Chance." Zum Glück haben dann aber doch alle den Vorfall unbeschadet überstanden und konnten in den sicheren Hafen zurück.

OE24 Logo