Sauer auf Larissa

Rapp: "Habe mit 250 Schilling angefangen"

50 Jahre im Geschäft, trotzdem bekommt er weniger Gage als Larissa Marolt.

Bis letzten Jänner war Larissa Marolt weitgehend unbekannt. Dann kam das Dschungelcamp und jetzt hüpft die Kärntnerin bei der RTL-Tanzshow Let's Dance übers Parkett. Im kommenden Herbst bekommt das Model mit Hang zur Schauspielerei für ein Engagement beim ORF angeblich bereits 100.000 Euro.

Quotengarant Larissa
"Ich bekomme wesentlich weniger, bin aber zufrieden", meint Show-Urgestein Peter Rapp, der seit 50 Jahren im Geschäft ist, über seine und Larissas Gage. "Dafür, dass ich vor 50 Jahren mit 250 Schilling pro Spotlight angefangen habe, ist es toll, schon nach 50 Jahren eine gute Gage zu verdienen." Sarkasmus? Aber wo …Die 21-jährige Larissa ist ihren Preis sicher wert.

Der ORF hat nach ihrem Erfolg im RTL-Dschungelcamp schon um ihre Teilnahme an Dancing Stars gebuhlt, doch sie gab dem deutschen Pendant Let’s Dance den Vorzug. Nun kommt Larissa im Herbst endlich im heimischen TV an - sie wird statt Karina Sarkissova bei der Großen Chance in der Jury sitzen. "Wir freuen uns sehr über das Engagement", so Papa Heinz Marolt, "über Gagen sprechen wir nicht."

Diashow: Let's Dance: Das war die dritte Runde

Let's Dance: Das war die dritte Runde

×