Society trauert um Karl Spiehs

Produzenten-Legende gestorben

Society trauert um Karl Spiehs

Artikel teilen

Der Macher von ''Ein Schloss am Wörthersee'' wurde 90 Jahre alt.

Kult. Fast 500 Kino- und TV-Filme drehte Karl Spiehs im Laufe seiner Karriere. Stars wie Thomas Gottschalk, Christoph Waltz oder Tobias Moretti standen für ihn vor der Kamera. Diesen Donnerstag fiel für die Wörthersee-Legende die letzte Klappe. Nur drei Wochen vor seinem 91. Geburtstag verstarb Spiehs. Ein schmerzlicher Verlust nicht nur für seine Frau Angelika, seine Kinder und Enkel Thomas Roch – auch die heimische Society trauert.

Trauer. Grande Dame Dagmar Koller zeigt sich bestürzt. „Er hat für uns so viel getan. Ich bin unglaublich geschockt. Er hat uns nie vergessen, egal wie alt wir waren.“ Und auch Kult-Glatze Otto Retzer verdankt Spiehs viel. „Mein Herz ist gebrochen. Der Mann, dem ich alles zu verdanken habe, ist nicht mehr. Ich werde ihn nie vergessen und immer dankbar sein“, seufzt Retzer. „Mein tiefstes Mitgefühl gilt seiner großen Liebe Angelika und den Kindern und Enkeln. Eine Familie, die immer sehr zusammengehalten hat“, so Marika Lichters Beileidsbekundung für einen ganz Großen des Films.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo