Sorge 
um Doris
 Golpashin

Diskussion

Sorge 
um Doris
 Golpashin

Was ist bloß mit Doris Golpashin passiert? Das fragen sich viel „The Voice“-Seher.

Selten lässt sich Doris Golpashin (33) seit der Geburt ihres Babysohns im April hierzulande blicken. Als Backstage-Reporterin bei The Voice of Germany ist sie seit August wieder im Einsatz. Am Donnerstag bei den „Battles“ interviewte sie die Kandidaten – und viele fragten sich: Warum sieht Doris so anders aus?



Schon wird spekuliert, ob sie sich für ihr TV-Comeback unters Messer legte. „Nein“, so ein Insider gegenüber ÖSTERREICH. Die Star-Mama habe nur radikal abgenommen. So wirkt ihr Gesicht eingefallen und hat ganz andere Züge.

Stress
Schon bei ihrem ersten Auftritt nach der Geburt an der Seite von Freund Klaas Heufer-Umlauf im August bei einer Kino-Premiere zeigte die Wienerin ihren dünnen Post-Baby-Body. Eine Diät will sie aber nicht gemacht haben. „Ich habe gute Gene“, so Golpashin.

Vielleicht zehrt der Spagat zwischen Drehstress und Babysitten an ihrer Statur. Denn Papa Klaas ist mit seinen TV-Shows eingespannt und hat wenig Zeit, sie zu entlasten.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×