leute

Peta: Natalie Imbruglia nackt gegen Pelz

Artikel teilen

Kaninchen als Pelzbesatz? In einer neuen Peta-Kampagne kämpft die Sängerin gegen das Leid der süßen Kuscheltiere.

"Man kann ein Tier nicht tierfreundlich häuten. Jeder, der irgendeine Art von Pelz trägt, ist für das Leid und den grauenvollen Tod von Millionen von Tieren Jahr für Jahr verantwortlich", begründet Natalie Imbruglia ihr Engagement für die Tierschutzorganisation Peta.

Nackt posiert die Sängerin, die mit ihrer Debütsingle Torn (1997) einen Welthit landete, in ihrem Armen hält sie ein süßes Kaninchen. Der Slogan: "Ihm ist egal wie klein der Pelzbesatz ist". Denn nicht nur für ganze Mäntel, sondern auch für kleine Pelzbesätze müssen die Nager auf grausame Weise sterben.

Tierleid
Auf Pelzfarmen in China werden die Köpfe der Tiere brutal auf den Boden geschmettert, bevor sie bei lebendigem Leib gehäutet werden. Gehalten werden die Kaninchen in viel zu kleinen Käfigen, von den harten Gitterböden haben sie wunde Füßchen. Weil die winzigen Gehege nicht entsprechend gereinigt werden, leben sie in schrecklichem Gestank.

Foto: (c) Peta

Lesen Sie auch

OE24 Logo