princeharry2_pps

Militäreinsatz

Prinz Harry will in den Irak

Prinz Harry (22) bereitet sich nach einem Londoner Zeitungsbericht auf einen Einsatz als Offizier im Irak vor.

Seine Freundin Chelsy Davy (21) wolle zur selben Zeit auf eine Amerika-Reise gehen, um besser mit der Angst um ihren Prinzen fertig zu werden. Das habe die blonde Südafrikanerin kürzlich Freunden anvertraut, berichtete die Boulevardzeitung "Sun" am Mittwoch.

"Sie will unbedingt etwas finden, um ihre Gedanken von Harry abzulenken, während er mit seinem Regiment zu tun hat", zitiert das Blatt einen "engen Freund" von Chelsy Davy. Sie wolle deshalb mit ihrem Bruder Shaun (24) die Casinostadt Reno (US-Bundesstaat Nevada) und danach die brasilianische Metropole Rio de Janeiro besuchen.

Harrys Eliteregiment "Blues and Royals" bereitet sich mit Beginn des kommenden Jahres auf einen sechsmonatigen Einsatz in der südirakischen Provinz Basra vor. Eine Entscheidung, ob der Prinz - die Nummer drei in der britischen Thronfolge - dabei sein wird, ist nach Angaben des Verteidigungsministeriums noch nicht gefallen. Harry selbst hatte den Wunsch nach einem Kriegseinsatz geäußert. In Sicherheitskreisen hieß es aber, die Anwesenheit des Prinzen im Irak würde ihn und seine Einheit "zu einem Magnet für Selbstmordattentäter machen".