Harry Meghan

Neues Buch schildert den Schock-Moment

Enthüllt: Prinz Harry brach vor seiner Hochzeit zusammen

Hinter den Kulissen der royalen Traumhochzeit von Harry & Meghan ging es turbulent zu. 

Am 19. Mai schaute die ganze Welt auf Windsor, wo sich Harry und Meghan vor einem Millionen-Publikum das Ja-Wort gaben. Das soll der glücklichste Tag der beiden Royals werden. Doch ganz so "perfekt" lief die Trauung dann doch nicht. Kurz vor der Trauung gab es einen Schock-Moment. Prinz Harry brach zusammen. Fast wäre die Traumhochzeit also geplatzt, glaubt man dem neuen Buch eines Royals-Biografen. 

Was an diesem Tag genau passierte, enthüllt jetzt ein neues Buch über die Royals. Der Journalist Robert Jobson, Co-Autor des internationalen Bestsellers "Diana: Ein streng gehütetes Geheimnis", schrieb die neue Biografie.

Das Buch thematisiert aber noch ganz andere Geheimnisse. So soll Prinz Charles auch darüber nachgedacht haben, die Hochzeit mit Diana abzusagen. Bisher wusste man nur, dass Diana die Heirat gar nicht wollte.