Herzogin Kate tritt wieder auf

Schön und schlank

Kate strahlt bei Auftritt nach der Geburt

DIASHOW: Herzogin Kate überrascht mit spontanem Besuch in Anglesey.

Nach der Geburt des kleinen George haben wohl alle auf den Moment von Kates erstem öffentlichem Auftritt als junge Mutter hingefiebert. Eigentlich wollte sie sich erst im September wieder der Bevölkerung zeigen, doch heute (30. August) überraschte sie mit einem sponaten Besuch des Ring O'Fire Ultra Marathons in Anglesey, wo sie und ihr Ehemann William leben. Die Herzogin ist schön und schlank wie eh und je und dass sie noch vor kurzem hochschwanger war, kann man ihr gar nicht mehr ansehen.

Diashow: Herzogin Kate: So schön und schlank nach Geburt

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Wow! So kurz nach der Geburt ist an Kate keine Spur einer Schwangerschaft mehr zu sehen. Eigentlich wollte sich die schöne Herzogin erst im September wieder an die Öffentlichkeit wagen, doch in Wales besuchte sie gemeinsam mit Ehemann William spontan den Ring O'Fire Ultra Marathon. Die Freude der Bevölkerung ist groß, dass sie ihr liebstes Mitglied der royalen Familie endlich wieder zu Gesicht bekommen.

Spontaner Entschluss
"Anfänglich wollte die Herzogin nicht dabei sein, aber sie wollte unbedingt die Möglichkeit nutzen, den Leuten in Anglesey persönlich für ihre Wärme und Gastfreundschaft zu danken," verriet ein Insider. Gemeinsam mit Prinz William eröffnete sie die Veranstaltung und freute sich sichtlich, endlich einmal wieder das Haus zu verlassen. Während die jungen Eltern ihren royalen Pflichten nachgingen, blieb der kleine George mit Oma Carole daheim.

"Es geht ihm sehr gut. Er ist im Moment mit seiner Großmutter zusammen. Er schläft gut, aber ich weiß, dass sich diese Dinge jederzeit ändern können," erzählte Kate. Auch William kann den Baby-Modus nicht so einfach abschalten. Als in der Menge ein Baby zu weinen anfing, scherzte er "Davon hören wir momentan auch recht viel" und brachte damit die anderen Leute zum Lachen. Wir freuen uns schon darauf, wenn auch ihr Spross endlich mit von der Partie sein wird.

Diashow: Alle Fotos des "Royal Baby"