Meghan Harry Sussex

Massive Kritik

"Schande über Harry und Meghan"

Der Rückzug des royalen Paares sorgt in England für große Empörung.

Der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen für ihre Entscheidung, sich weitgehend von ihren royalen Verpflichtungen zurückzuziehen, viel Kritik einstecken. Sie gaben am Mittwochabend ihren Entschluss auf ihrem offiziellen Instagram Account bekannt.
 
Video zum Thema: Kritik an Rückzugsplänen von Harry und Meghan
 
Harry (35) und Meghan (38) hatten nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aber zuvor nicht alle Royals über ihren Plan unterrichtet. Das soll zu Enttäuschung und Verärgerung in der Firma - wie sich die Königsfamilie selbst nennt - geführt haben. Selbst die 93-jährige Queen und ihr ältester Sohn Prinz Charles (71) seien nicht vorab über diesen Schritt informiert worden, berichtete die Zeitung "The Telegraph".
 
Video zum Thema: Royals-Experte: Unverantwortlich & unglaublich
 

Meghan wird beschimpft

Auf Instagram hagelte es viele böse Kommentare, die meist gegen die frühere US-Schauspielerin Meghan gerichtet waren. Die Royal-Expertin und Buchautorin Penny Junor nannte das Vorhaben des Paares "außergewöhnlich und nicht durchdacht". Der Buckingham-Palast reagierte nur kurz und knapp und sprach von einer Entscheidung "in einem frühen Stadium".
 
Die Kritik richtet sich dabei meist auf Meghan, die viele Menschen als Schuldige ausmachen. Auf Instagram und Twitter hagelte es zahlreiche kritische Kommentare, die Ehefrau von Prinz Harry wird dabei teilweise auch wüst beschimpft.