David & Victoria Beckham

Aufreger

Sex-Affäre: "Hosen runter" für Beckham

Nobel-Prostituierte kontert: "Habe erdrückende Beweise".

„David soll vor Gericht die Hosen runterlassen! Ich kenne da ein paar intime Details, die meine Story völlig decken!“ Spannende Wende in der Sexham-Causa. Nobel-Prostituierte Irma Nici, 26, die im In Touch-Magazin von ihrem heißen Abenteuer mit dem Kicker berichtete („Wir hatten im Jahr 2007 fünfmal Sex. David war dabei ein guter Lover, sehr sanft und freundlich!“), geht nun via Anwälte in die Offensive. „Jeder, der sie klagen will, kann sich auf eine Niederlage einstellen, denn sie hat erdrückende Beweise. Ihre Story entspricht der Wahrheit!“

„Logische Klage“
Erst am Wochenende hatte Beckham (36) beim Gericht in Los Angeles eine 21 Seiten starke 25-Millionen-Dollar-Klage gegen die „infame Lüge“ eingebracht (ÖSTERREICH berichtete). Für Nicis Anwälte war das zu erwarten. „Seine Klage ist nur ein Publicty-Gag und völlig haltlos. Doch wir verstehen seine Lage, schließlich muss er sich ja nun irgendwie vor seiner Frau rechtfertigen.

Doch Victoria steht ihrem David weiter bei: Am Samstag saß sie bei seinem L.A.-Galaxy-Spiel demons­trativ auf der Tribüne.