Kerry

Nach Schlaganfall

Teresa Heinz Kerry: Am Weg der Besserung

Teresa Heinz Kerry geht es besser. US- Außenminister ist gerührt von Anteilnahme.

Drei Tage nach ihrer Einlieferung ins Krankenhaus geht es der Ehefrau von US-Außenminister John Kerry nach dessen besser. "Teresa geht es besser, sie ist unter Beobachtung", sagte Kerry am Mittwoch über seine Frau Teresa Heinz Kerry bei der Eröffnung von Wirtschaftsgesprächen zwischen China und den USA in Washington.

VIDEO: Das neue SOCIETY TV mit Conchita Wurst in der Wüste, Elton John bricht Tour ab und Leo DiCaprio spielt Rockstar. Plus: Tickets für Xavier Naidoo.

  

Schlaganfall
Seine Frau hatte offenbar einen Schlaganfall erlitten, als sie sich gemeinsam mit ihrem Mann auf der Insel Nantucket Island vor Cape Cod im US-Bundesstaat Massachusetts aufhielt. Zunächst wurde die 74-Jährige in ein Krankenhaus auf der Insel gebracht, später wurde sie nach Boston verlegt.

Gerührt über Anteilnahme
Der US-Außenminister zeigte sich gerührt über die Anteilnahme, die ihm seit dem Zwischenfall entgegengebracht wurde. "Ich glaube, dass sie sich erholen wird - und ich weiß, dass sie allen einzeln danken wird, wenn sie es kann", sagte Kerry mit brüchiger Stimme. Der US-Außenminister und seine Frau haben fünf Kinder, sie sind seit 18 Jahren verheiratet.