Toni Faber wieder zu Hause

Dom-Pfarrer

Toni Faber wieder zu Hause

Wochenlang war Toni Faber im Spital, jetzt soll er – 
15 Kilo leichter – daheim sein.

„Ich hoffe, dass ich nach Ostern das Spital verlassen darf“, hatte Toni Faber in ÖSTERREICH verraten. Der Wunsch wurde ihm erfüllt, wie Insider ­berichten. Er ist seit einer Woche wieder daheim.

Der Wiener Dompfarrer litt an einer wiedergekehrten Bauchspeicheldrüsen-Entzündung und musste mehrere Wochen ins Krankenhaus.

Bevor er aber wieder den Society-Schäfchen seinen Segen geben kann, dauert es noch. „Er hat 15 Kilogramm abgenommen und ist noch sehr schwach“, wird erzählt.