Marold startet endlich mit Tanztraining

Dancing Stars

Marold startet endlich mit Tanztraining

Wegen einer Krankheit musste sie das Bett hüten. Jetzt muss Marold aufholen.

Anfang März müssen die die Promis von "Dancing Stars" am Parkett antanzen und zeigen, was sie in 50 Trainingsstunden gelernt haben. Die Schauspielerin und Sängerin Eva Maria Marold hat diesbezüglich einen kleinen Nachteil. Sie konnte erst jetzt mit dem Trainieren anfangen, weil sie zuvor krankheitshalber ans Bett gefesselt war.

Diashow: Dancing Stars 2012 - Die ersten Schritte

Dancing Stars 2012 - Die ersten Schritte

×

    Kick off am Parkett für Marold
    Während ihre "Dancing Stars"-Kollegen bereits seit Anfang vergangener Woche ihre ersten Schritte aufs Parkett setzen, musste die Schauspielerin und Sängerin aus gesundheitlichen Gründen noch das Bett hüten. Nun ist sie aber wieder fit und konnte das Training mit ihrem Profipartner Thomas Kraml aufnehmen. Bis zur ersten Show wird Eva Maria Marold noch mindestens 50 Trainingsstunden absolvieren.

    Diashow: "Dancing Stars 2012": Profitänzer und Jury

    "Dancing Stars 2012": Profitänzer und Jury

    ×

      Tanz-Coach zufrieden mit seinem Schützling
      Marold: "Die erste Trainingseinheit war sehr schön und ist sehr schnell vergangen. Sowohl körperlich als auch geistig war es genauso anstrengend, wie ich es mir vorgestellt hatte - alleine von der permanenten Körperspannung beim Tanzen bekommt man schon einen Muskelkater." Und weiter: "Schon dadurch, dass wir hier als Team an den Start gehen, fühle ich mich Thomas gegenüber verpflichtet, mein Bestes zu geben." Thomas Kraml: "Eva war meine Wunschkandidatin - und jetzt nach dem ersten Training weiß ich auch, warum. Sie hat sehr viel Potenzial! Dass wir verspätet begonnen haben, bereitet mir keine Sorgen. Das holen wir schon noch nach."

      Diashow: Das sind die "Dancing Stars" 2012

      Das sind die "Dancing Stars" 2012

      ×

        Info
        "Dancing Stars" 2012 startet am 9.3 ab 20:15 Uhr auf ORF Eins.