1 Million Zuschauer feierten Petra Frey

Dancing Stars

1 Million Zuschauer feierten Petra Frey

Freitagabend brannte der Ballroom. Schinkels und Frey gaben alles.

In den letzten Wochen fielen die Dancing Stars-Quoten um rund 200.000 Zuseher – doch zum großen Finale schalteten wieder eine Million Zuseher ihre TV-Geräte ein, um beim finalen Showdown live dabei sein zu können. Immerhin matchten sich der ORF-Moderator Marco Ventre (37), Ex-Kicker Frenkie Schinkels (49) und Schlagerstar Petra Frey (33) um die Krone der bereits siebten Dancing Stars-Staffel.

Spannend
Nachdem Ventre als Drittplatzierter den Ballroom räumen musste, entschied Favoritin Petra Frey das Herzschlagfinish gegen Frenkie Schinkels mit einem fulminanten Showtanz zum Thema Avatar für sich. „Ich bin noch immer überwältigt“, kann es Frey einen Tag danach im ÖSTERREICH-Talk noch nicht fassen. Dabei hatten sie viele schon früh als Siegerin gesehen. „Petra Frey war immer einwandfrei“, ist auch ÖSTERREICH-Jurorin Karina Sarkissova wenig überrascht.

Diashow: Dancing Stars: Alle Bilder vom großen Finale

Dancing Stars: Alle Bilder vom großen Finale

×

    Pause gibt es für Frey keine. Schon morgen sitzt sie in der Fachjury für den Song Contest. „Da ich selber 1994 dabei war, freut mich das sehr.“

    Fortsetzung!
    Für den ORF war Dancing Stars jedenfalls ein voller Erfolg und daher geht die Mega-Show 2013 in die nächste Runde. Dann werden wieder rund 100 Paar Tanzschuhe, 120 Kleider, 3,5 Millionen Glitzersteine, 12.000 Notenblätter, 4.400 Tassen Kaffee und 5.500 Liter Mineralwasser verbraucht. „Die Zuseher lieben das Format, also geht die Suche nach neuen Promi-Tänzern weiter“, versichert Unterhaltungschef Edgar Böhm.

    Diashow: Dancing Stars: Bilder der Finalshow-Show

    Dancing Stars: Bilder der Finalshow-Show

    ×

      "Habe mein Avatar-Kleid gekauft"

      ÖSTERREICH: Frau Frey, sind Ihre Tränen vom Finale einen Tag später schon getrocknet?
      Petra Frey: Ja, so langsam realisiere ich, dass wir gewonnen haben. Klar, ein bisserl Wehmut ist noch dabei, aber ich verabschiede mich jetzt in Ruhe von allen, dann vergeht das auch noch und die Freude über den Sieg wird überwiegen.
      ÖSTERREICH: Werden Sie weitertanzen?
      Frey: Auf jeden Fall. Ich habe sogar mein Finalkleid vom Avatar-Tanz gekauft, um es bei einem Konzert einbauen zu können. Da will ich den Tanz noch einmal mit Vadim zeigen.
      ÖSTERREICH: Und dann wird geheiratet …
      Frey: Wenn der Rummel vorbei ist, wollen wir still und heimlich heiraten. Wenn uns niemand auf die Finger schaut (lacht).