Dancing stars schinkels

Probenstress

Dancing Stars: Die Tricks der Herren

Am Freitag kämpfen die Promi-Herren bei „Dancing Stars“ um Anruferstimmen.

Herren-Wahl bei Dancing Stars! Diese Woche müssen Frenkie Schinkels und Co. vor dem Votum der Profijury und der TV-Zuschauer zittern. Für die Promis heißt es deshalb: üben, üben, üben! Denn ihre erste Gruppen-Performance riss nicht alle von den Hockern.

„Die Männer haben mich nicht überzeugt“, meinte etwa ÖSTERREICH-Kolumnistin Karina Sarkissova.

>>> VOTING: Stimmen Sie ab -Welcher Mann soll die Show verlassen?

Diashow: Dancing Stars 2012: Welcher Mann soll die Show verlassen?

Blutige Anfänger
Freilich: Die meisten Kandidaten sind auch absolute Tanz-Neulinge. „Ich fange relativ von null an“, gibt Albert Fortell (59) – tanzt Rumba – unumwunden zu. Sollten die Beine am Freitag aus der Reihe tanzen, will er deshalb „mit schauspielerischen Einlagen ein bisschen ablenken“.

Wackel mit der Hüfte
Auch Ex-Fußballtrainer Frenkie Schinkels (49) ist noch nicht ganz parkett-fit: „Ich habe gar nichts gekonnt und jetzt kann ich schon ein bissl was.“ Profi Roswitha Wieland ortet aber noch akuten Trainingsbedarf beim Hüftschwung.

Michael Schönborn (58) und Maria Jahn (25) wollen allfällige Fehltritte mit einer witzigen Quickstepp-Choreographie wettmachen.

Diashow: Dancings Stars 2012: Die erste Live Show