Backstage

Dancing Stars: Hinter den Kulissen

"Am Schauplatz": Der ORF zeigt wie es hinter der Kamera am Set zugeht.

In genau einer Woche, am 9.3 geht es wieder los bei der beliebten ORF-Tanz-Show "Dancing Stars". Da werden wie jedes Jahr 12 heimische Prominente in hübsche Roben gepackt und aufs Parkett geschickt. Das Ganze klingt schon einmal sehr luxuriös. Blickt man hinter die Kulissen, löst sich der Glanz und Glamour aber ganz schnell in Schall und Rauch auf. Der ORF gewährt in einer Folge der Reality-Doku-Reihe "Am Schauplatz" Einblick in die Welt der "Dancing Stars", wenn die die Show nicht gerade im TV live übertragen wird.

Hier der Blick hinter die Kulissen

Diashow: Dancing Stars - Backstage

Der große Countdown
"Am Schauplatz" war beim großen Countdown dabei: Schlagersängerin Petra Frey nimmt schweren Herzens Abschied von Familie und Heim in Tirol. Schauspielerin Brigitte Kren erlebt vor der Pressekonferenz den ersten großen Lampenfieberschub. Und Dolly Buster nutzt die kärgliche Freizeit zwischen den Tanzlektionen, um ins Kunsthistorische Museum zu gehen. Denn Nora Baumberger, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, malt. Und interessiert sich deshalb auch für die Kollegen aus dem Barock. Sie selbst zeichnet übrigens "zu 99 Prozent Frauen - Männer interessieren mich weniger". Aber nicht nur die private Seite der Stars wird gezeigt. Die Doku geht auch auf das Tanztraining näher ein, was sich als harte Knochenarbeit entpuppt.

Die "Dancing Stars" 2012

Diashow: Das sind die "Dancing Stars" 2012

Die ehemalige Pornodarstellerin Dolly Buster wird ab 9.März 2012 bei "Dancing Stars" das Tanzbein schwingen.

Schauspieler und Bruder von Kardinal Christoph Schönborn, Michael Schönborn, wird an "Dancing Stars" teilnehmen.

Moderator Wolfram Pirchner will "Dancing Star" werden.

Ab 9. März will sich Schauspielerin Katerina Jacob als Tänzerin versuchen.

Sängerin Petra Frey freut sich darauf, bei "Daning Stars" das Tanzbein zu schwingen.

Jungschauspieler David Heissig will beweisen, dass er Rhytmus im Blut hat.

Der Schlagersänger Marco Vente wird 2012 bei "Dancing Stars" eine heiße Sohle aufs Parkett legen.

Das Multitalent Eva Maria Marold wird ab Freitag, den 9. März um den Titel "Dancing Star" kämpfen.

Der Schauspieler Albert Fortell will ab 9. März das Publikum mit seinem Hüftschwung überzeugen.

Die bekannte Autorin will ebenfalls "Dancing Star" 2012 werden.

Der ehenmalige Fußball-Trainer Frenkie Schinkels will seinen Fans zeigen, dass er auch ohne Ball heiße Moves drauf hat.

Die Schauspielerin Brigitte Kren kämpft ab 9. März auch um den Titel "Dancing Star" 2012 auf ORF Eins.

Alfred - die gute Seele des Hauses
Auch auf Alfred, dem wohl bekanntesten Angestellten innerhalb des ORFs wird Bezug genommen. Unter seinen Arbeitskollegen trägt er auch den Beinamen "gute Seele des Hauses". Alfred Dratva ist Chauffeur. In den Wochen, bevor die siebente Staffel beginnt, fährt er die "Dancing Stars". Wohin? Wohin sie eben müssen. Mit den Prominenten möchte er aber keinesfalls tauschen: "Zu viel Aufmerksamkeit. Du kannst nichts machen, ohne angeschaut zu werden." Mirjam Weichselbraun kennt Alfred mittlerweile sehr gut. Schließlich moderiert sie den Tanzwettbewerb, der ja eigentlich ein Beliebtheitswettbewerb ist, seit 2005. Mirjam Weichselbraun: "Der Alfred ist länger im ORF als jeder Prominente. Der Alfred hat alle kommen und gehen gesehen. Der Alfred ist der eigentlich Prominente. Der überlebt alle."

Hier die Jury 2012

Diashow: "Dancing Stars 2012": Profitänzer und Jury

Die Jury: Nicole Burns-Hansen, Hannes Nedbal und Thomas Schäfer-Elmayer

Balázs Ekker: Erst Tanz-Profi jetzt Jury-Mitglied.

Anna Chalak-Bock: Die 27-jährige Wienerin und Mutter einer 14 Monate alten Tochter ist mehrfache österreichische Finalistin in den lateinamerikanischen und Standardtänzen.

Maria Jahn: Die 25-jährige Oberösterreicherin ist Staatsmeisterin in den Standardtänzen und amtierende Wiener-Walzer-Weltmeisterin.

Lenka Marosiová: Die in Wien lebende 29-jährige gebürtige Slowakin ist amtierende österreichische Staatsmeisterin sowie Viertelfinalistin in den lateinamerikanischen Tänzen bei der Europameisterschaft

Wilhelm Gabalier: Der aus der Steiermark stammende Sänger, Musiker und Tanzprofi ist österreichischer 10-Tänze-Profi-Staatsmeister."

Thomas Kraml: Der Wiener Tanzschulbesitzer ist amtierender österreichischer Profi-Staatsmeister (WDC) sowie Viertelfinalist in den lateinamerikanischen Tänzen bei der Europameisterschaft.

Florian Gschaider tanzte bei seinem ersten Antritt 2011 mit Alexandra Meissnitzer direkt ins Finale des ORF-Tanzevents.

Roswitha Wieland ging bei ihrer "Dancing Stars"-Premiere 2011 mit James Cottriall an den Start.

Gerhard Egger war 2009 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Maggie Entenfellner. 2011 ging er mit Mirna Jukic an den Start.

Vadim Garbuzov war 2011 der erste Profitänzer, der mit einem Mann, Alfons Haider, bei "Dancing Stars" dabei war.

Babsi Koitz war 2009 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Udo Wenders. 2011 schwebte sie mit Uwe Kröger übers Parkett.

Kathrin Menzinger war 2011 zum ersten Mal beim ORF-Tanzevent mit dabei. Ihr Tanzpartner war Dieter Chmelar.

Christoph Santner war 2011 zum ersten Mal mit dabei und führte Cathy Zimmermann aufs Parkett.

Info
"Am Schauplatz -  Dancing Stars - Die ungeschminkte Seite", am 2.3, ab 21:20 Uhr auf ORF 2.