Daniel Schumacher

Kein Recall Ticket

DSDS: Fatmir scheiterte trotz Star-Support

Der ehemalige Gewinner Daniel Schuhmacher versuchte zu helfen.

So etwas hat es bei DSDS in seiner zehnjährigen Geschichte noch nicht gegeben. Am 23. Jänner gab Fatmir Seferaj aus der Schweiz sein Bestes um Dieter Bohlen, die Kaulitz-Zwillinge und Mateo in der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ zu überzeugen und einen der heißbegehrten Recall-Zetteln zu ergattern. Doch seine Stimme wollte nicht so richtig anspringen. Bohlen reagierte sofort und stellte ihm einen bekannten Support zur Verfügung.

Diashow: DSDS: Dieter Bohlen feiert zehnte Staffel

DSDS: Dieter Bohlen feiert zehnte Staffel

×

    DSDS-Sieger als Motor
    Nicht lange dauerte es und siehe da, Bohlen zauberte Daniel Schumacher, seines Zeichen DSDS-Gewinner und somit auch Superstar aus dem Hut. Er sollte dem Schweizer den nötigen Kick geben um eine solide Performance auf die Bühne zu bringen. Gemeinsam stimmten die beiden Herrschaften den Evergreen „Ain’t No Sunhine“ an. Daniel bekam dabei gleich einen nostalgischen Schub. Denn er sang damals das Lied bei einer Mottoshow der sechsten Staffel, bei der er als „Superstar“ hervor ging.

    Alle Hilfe vergebens
    Selbst mit einer Art „Maxi Playback-Show“ konnte dem Kandidaten nicht geholfen werden. Während sich Schumacher stimmlich im Hintergrund hielt, bewegte Fatmir nur seine Lippen. Trotz des Star-Supports zeigte sich die gesamte Jury dieses Mal einig und sagten viermal „Nein“ zu seiner Leistung. Somit ist für den Eidgenossen der Traum von der großen Superstar-Karriere in Deutschland zu Ende.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×

      Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.