Fischer: Kult-Auftritt im ›Tatort‹

So läuft die harte Story

Fischer: Kult-Auftritt im ›Tatort‹

Schimpfen, schießen, Erpressung – Helene Fischer regt mit „Tatort“-Rolle auf.

Mord, Entführung, Kopfgeldjäger und Prostitution – die neue Tatort-Folge Der große Schmerz lieferte nicht nur viel brachiale Action, sondern auch ein Zugpferd: Nämlich Schlager-Queen Helene Fischer als Auftragskillerin Leyla im Zweikampf mit Til Schweiger.

Nach ihrem biederen TV-Debut im Traumschiff (2013) mimte die Hit-Lady dabei eine fiese und vulgäre russische Anti-Heldin, die auch nicht vor „F-Wörtern“ zurückschreckt.

Wirr. Allerdings: Fischer spricht im ganzen Film nur zehn Sätze. Und auch schauspielerisch blüht sie in dieser spröden Rolle nicht auf. Dazu kommt noch, dass die Handlung bzw. die Handlungsstränge reichlich wirr sind.

Am Sonntag sehen Til-Schweiger-Fans Teil 2 von Der große Schmerz (20.15 Uhr, ORF 1).

So läuft die harte Story:

  • Unter Wasser
    Dramatik in der 1. Minute: Nick Tschiller (Til Schweiger) wird unter Wasser gehalten: „Wo ist Firat Astan?“
  • Killerin
    Fischers 1. Auftritt als Killerin. Sie steht an einer Wand, während Tschiller und Gümer (Fahri Yardim) sich mit einem Angreifer prügeln.
  • Schuss in den Rücken
    Fischer greift zur Waffe und schießt dem Angreifer in den Rücken. Tschiller: „Sie hat mir das Leben gerettet.“ Fischer: „Halt die Klappe!“
  • Gangster-Boss
    Firat Astan (Erdal Yildiz) ist der Kopf eines Gangster-Clans, lebt aber im Knast. Seit drei Jahren kämpft Tschiller gegen ihn. Vergeblich.
  • Tochter entführt
    Tschiller wird niedergeschlagen. Als er aufwacht, sind seine Tochter und seine Ex-Frau weg. Entführt.
  • Handy
    Tschiller ortet das Handy der Tochter und fährt an den Hafen. Er empfängt eine Videobotschaft: „Mach, was sie wollen. Kein Wort zu deinen Kollegen. Sonst erschießen sie Mama und mich.“Pizzabotin. Fischers 2. Auftritt – diesmal als
  • Pizzabotin
    Sie bringt ihren Gefangenen zu essen. Doch keine Bestie?
  • Identität
    Es wird klar: Leyla ist Edelprostituierte, kommt aus Russland und ist Boss einer Gang.
  • Anschlag
    Tschillers Kumpel aus dem Kiez gerät in einen Hinterhalt. Sein Bus explodiert. Ein Anschlag?
  • Peinigerin
    Die entführten Frauen versuchen vor Leyla, ihrer Peinigerin, zu flüchten – vergeblich.
  • Flucht
    Astan bereitet sich auf seine Flucht vor.
  • Leyla wird getötet
    Tschiller packt den Elektro-Schocker aus und schnappt sich Astan. Er will seine Familie, die auf einem Schiff gefangen ist, befreien. Dort kommt es zum wilden Showdown – bei dem Leyla schließlich erschossen wird.