Guido Cantz schlägt den Raab um Längen

TV-Duell

Guido Cantz schlägt den Raab um Längen

Mit "Verstehen Sie Spaß" siegte Cantz über Raabs-Polit-Talk im Quotenkampf.

Die Primetime am Samstagabend ist immer ein heißumkämpftes Pflaster bei TV-Anstalten. Normalerweise heißt es an diesem Tag des Öfteren auf ProSieben "Schlag den Raab". Der Aufforderung hat sich der ARD-Spaßvogel Guido Cantz der ARD-Show "Verstehen Sie Spaß?" angenommen und zu seiner Mission gemacht. Denn am 21. September musste Cantz mit dem ProSieben-Star in den Quoten-Kampfring und siegte.

Cantz gewinnt TV-Duell
Dabei lockte der Blondschopf insgesamt 4,55 Millionen Zuschauervor den Bildschirm. Denn genauso viele Fans wollten dabei zusehen, wie er Andrea Berg ordentlich bei einer Musikantenstadl-Probe auflaufen ließ.  Sein Kollege, Stefan Raab, schaffte gerade einmal 1,64 Millionen Anhänger für seine "TV Total Bundestagswahl" zu mobilisieren. Selbst sein Kontrahent Steffen Hallaschka konnte mit seiner Politik-Show "So tickt Deutschland“" mit 1,9 Millionen Zusehern mehr Leute vor die TV-Geräte locken. Somit wurde Raab am Samstagabend in doppelter Hinsicht geschlagen. Darauf kann sich Cantz mächtig stolz sein, denn so etwas passiert nicht allzu oft.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×