Barbara Karlich

"Härteste Jobs Österreichs"

Talk-Lady Barbara Karlich im Kuhstall

ORF-Talkshow-Lady tauscht in ORF-Reality-Doku Mikrophon gegen Mistgabel.

Am 20. November lernt die ORF-Talk-Lady Barbara Karlich, was es heißt, ordentlich mit anpacken zu müssen. Denn in der ORF-Reality-Doku "Die härtesten Jobs Österreichs" tauscht sie ab 21:05 Uhr ihr Mikrophon samt Studio gegen Mistgabel und Kuhstall und schlüpft für ein paar Tage in die Rolle einer Bäuerin. Neue Erfahrungen sammelt auch der deutsche Entertainer Ross Antony, der Sozialpädagogen begleitet, die Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen betreuen.

Karlich entpuppt sich als Naturmädl
Frische Luft, grüne Wiesen und ein Leben mitten in der Natur. Was nach einem verlockenden Urlaub klingt, bedeutet für Bio-Bergbauern harte Arbeit - und das jeden Tag. "Aufi aufn Berg" heißt es also für Talk-Show-Moderatorin Barbara Karlich. Erste Herausforderung: ein Hang mit 50 Prozent Steigung muss gemäht werden, in Handarbeit mit einer Sense. Barbaras anfängliche Euphorie weicht allerdings schnell ausgiebiger Erschöpfung. "Es ist wie Salsa tanzen am Berg, aber ich werde meine Füße heute nicht mehr spüren. Das ist ein Wahnsinn - mega, mega anstrengend", so die Talk-Lady über ihre neue Herausforderung.  Die Erschöpfung lässt Barbara am nächsten Tag sogar verschlafen. "Das war mir so unangenehm, ich hab gedacht, sie wecken mich auf. Ich hab geschlafen wie ein Baby", erklärte sie. Doch die Arbeit wartet bereits auf die Moderatorin: Kühe melken, Stall ausmisten, Heu und Butter machen.

Ross Anthony als Behinderten-Betreuer
70 Menschen mit geistigen und körperlichen Handicaps zu betreuen, ist eine erfüllende Tätigkeit, dennoch zählt der Job zu einem der härtesten in Österreich. Der deutsche Entertainer Ross Antony entsagt der Glamourwelt, zieht seinen Smoking aus und widmet sich auf einfühlsame Art und Weise der ernsten Seite des Lebens. Er begleitet Sozialpädagogen in der Dorfgemeinschaft Breitenbrunn bei ihrem schwierigen Job und unterstützt sie bei der Arbeit. "Ich habe eine wunderschöne Zeit hier verbracht. Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt. Die Erfahrung zeigt mir, dass wir alle Menschen sind, egal wie ein Mensch ist, aussieht oder welche Probleme er hat", zeigt sich der Entertainer berührt von seinem Job-Abenteuer.

Info
"Die härtesten Jobs Österreichs", am 20. November, ab 21:05 Uhr auf ORF eins.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×