Hausfrauen: Abschied 
im Dauer-Zickenkrieg

Desperate Housewives

Hausfrauen: Abschied 
im Dauer-Zickenkrieg

ORF zeigt die finalen 
Folgen von "Desperate Housewives" ab 27. August.

Insgesamt nur noch zehn brandneue Folgen von Desperate Housewives hat der ORF auf Lager. Denn nach der achten Staffel der Hit-Serie ist Schluss mit nachbarschaftlichen Intrigen und Streit in der Wisteria Lane. Die Abschiedstour von Susan (Teri Hatcher), Bree (Marcia Cross) und Co. im ORF startet am 27. August (21.05 Uhr, ORF eins). Nach diesen zehn Folgen kommt es zum endgültigen Finale, denn das US-Network ABC hat das Ende der Serie bereits vor rund einem Jahr fixiert.

Diashow: Desperate Housewives: Set-Bilder

Desperate Housewives: Set-Bilder

×

    Happy End für alle?
    Das Finale verläuft insgesamt wenig spektakulär und für die meisten Figuren mit einem Happy End. Lediglich die etwas schrullige Karen McCluskey (Kathryn Joosten) verliert ihren Kampf gegen den Krebs. Kurz vor ihrem Tod setzt sie noch ein deutliches Zeichen für ihre stets eigenwillige Rolle in der Nachbarschaft, indem sie Bree mit einem falschen Geständnis vor dem Gefängnis rettet. Bree wiederum besiegt ihre Bindungsangst und zieht mit ihrem Anwalt Trip zusammen.

    Ein glückliches Ende nimmt auch die unter einer Dauerkrise leidende Beziehung von Lynette (Felicity Huffman) und Tom (Doug Savant), die wieder zueinander finden. Renee (Vanessa Williams) heiratet Ben (Charles Mesure). Zum Schluss verlassen die Hausfrauen eine nach der anderen die Wisteria Lane. Den Anfang beim finalen Auszug macht Susan, die ihr Haus verkauft.