"Willkommen Österreich"

Heinz Fischer-Lobrede als YouTube-Hit

Bundespräsident gratulierte Stermann und Grissemann zur 250. Show.

Am Dienstag war es soweit: Dirk Stermann und Christoph Grissemann feierten ein großes Jubiläum. Ihre ORF-Late-Night-Talk-Show "Willkommen Österreich" wurde am 1. April zum bereits 250. Mal ausgestrahlt. Aus diesem Grund ließ es sich der Bundespräsident höchstpersönlich nicht nehmen, den beiden Spaßvögeln alles Gute zu wünschen und eine Rede auf das Format zu halten. Der Inhalt zur packenden Ansprache wurde ihm dabei von den Kabarettisten Maschek in den Mund gelegt.

Lobrede auf Witzbolde

Der Präsident erklärte in seinem Text, warum er die Sendung so schätze. Der ausschlaggebende Grund sei der Bezug zu Österreich, wie der Namen des Formates schon verrät. Auf seiner Beliebtheitsskala reihte er "Willkommen Österreich" gleich nach seinen anderen Lieblings-Sendungen wie etwa  "Klingendes Österreich", "Unterwegs in Österreich", "Österreich Bild", "Guten Abend Österreich" und "Austria's next Topmodel" ein. Schlussendlich musste sich das Staatsoberhaupt doch eingestehen, dass das alles ein großer Blödsinn war und trat zu seiner nächsten Amtshandlung ab, dem Kaffeetrinken.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×