Kaiser in der TV-Krise

Quoten-Tief

Kaiser in der TV-Krise

Nur 400.000 verfolgten „Wir sind Kaiser“ am Samstag im ORF. Folgt bald das Aus?

Keine Frage, die Konkurrenz war hart. Robert Palfrader alias Kaiser Robert I. kämpfte am Samstag gegen Carmen Nebel – und verlor. Nur 408.000 Zuseher wollten sehen, wie ihn Kim einkocht oder „Jedermann“-Star Cornelius Obonya sich schlägt. Selbst Silbermond als Live-Act konnten die Seher nicht locken. Hart: Auch der ARD-Krimi Donna Leon überholte „Wir sind Kaiser“ mit 430.000 knapp.

Ende 2014?
Fragt sich, ob der Star-Comedian seine Audienzen überdenkt. Immerhin kündigte er bereits 2012 seinen Rücktritt an. Doch der ORF konnte ihn zu den „Specials“ überreden. Der Vertrag läuft bis Ende 2013, noch vier Specials sind geplant.

Folgt dann das Aus?

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×