Michèle siegt bei „The Voice Kids“

Auf Sat1

Michèle siegt bei „The Voice Kids“

12-jährige Schweizerin entschied das Wettsingen auf Sat1 für sich.

Die Coaches Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Henning Wehland haben ganze Arbeit geleistet, denn die Finalisten bei „The Voice Kids“ haben wirklich großes Talent in der Schlussshow bewiesen. Die 12-jährige Michèle aus Basel in der Schweiz konnte den Gesangswettbewerb auf Sat1 für sich entscheiden.

Duette mit Coaches
Hennig Wehland sang mit Michèle und Stéphanie „Come as you are” von Nirvana, Lena präsentierte mit Aulona und Tim den Song „Little Talks” von Monsters and Men und Tim Bendzko performte mit Rita und Finn Justin Timberlakes Hit „Mirrors”. Danach kamen die ersten Soloauftritte der Kinder und der traurige Moment, Abschied von einigen Kandidaten zu nehmen.

Solo-Auftritt zwei
Noch einmal mussten die verbliebenen Kids beweisen, was in ihnen steckt. Rita performte „Read All About It“ von Emeli Sande, Tim „You've Got The Love“ von Florence + The Machine und Michèle interpretierte „Listen“ von Beyoncé. Entschieden haben sich die Zuschauer daheim per Telefon-Voting schlußendlich für Michèle.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×