Ulmen und Tschirner ermitteln für "Tatort" aus Weimar

Neuer Fall

Neuer 'Tatort" für Tschirner und Ulmen

MDR verkündet Fortsetzung der Sonntags-Krimis mit Kinostars als Ermittler-Team.

Weihnachten ist ihr erster "Tatort" im Fernsehen zu sehen - und auch danach wird es für Nora Tschirner und Christian Ulmen in ihren Kommissar-Rollen weitergehen. "Fortsetzung folgt", sagte MDR-Intendantin Karola Wille bei der Vorpremiere vor 850 Gästen im Deutschen Nationaltheater am Donnerstagabend in Weimar. "Es wird einen nächsten 'Tatort' aus Weimar geben."

Tschirner als schwangere Kommissarin
In ihrem ersten gemeinsamen Krimi müssen die 32-jährige Tschirner als schwangere Kommissarin Dorn und der 38-jährige Ulmen als Kommissar Lessing die Entführung einer Wurstkönigin aufklären. Die beiden Kinostars sind für den Fußball-Film "FC Venus - Angriff ist die beste Verteidigung" auch schon gemeinsam vor der Kamera gestanden. Mit dem Weimarer "Tatort" möchte der MDR nach eigenen Angaben auch ein jüngeres Publikum ansprechen. Der Krimi "Die fette Hoppe" wird am 26. Dezember in der ARD zu sehen sein.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×