Oliver Pocher fordert Boris Becker zum Duell

"Alle auf den Kleinen"

Oliver Pocher fordert Boris Becker zum Duell

Via Facebook lässt der Comedian abstimmen, ob er gegen Becker kämpfen soll.

In den letzten Tagen wütete ein wahrer Twitter-Krieg zwischen Oliver Pocher und Boris Becker. Auslöser dafür war das Erscheinen der Becker-Biographie "Das Leben ist kein Spiel" und die darin enthaltene Lästerwelle gegen Pochers noch Ehefrau Alessandra. Immer mehr spitze sich der Konflikt zwischen den zwei Streithähnen zu bis der Comedian allen Mut zusammen nahm und den ehemaligen Tennis-Star aufforderte in seiner RTL-Show "Alle auf den Kleinen" gegen ihn anzutreten.

Ernst gemeinte Einladung
„Gibt Kohle, Aufmerksamkeit und einen FAIREN Wettkampf", richtete Pocher Becker via Twitter aus und wollte ihn damit ködern. Bislang ohne Erfolg. Doch nun hat der Spaßvogel zu einem anderen Lockmittel gegriffen. Wie Facebook lässt er nun seine Fans entscheiden. ob er Becker nochmals mit Nachdruck einladen soll. Mit den Worten: "So mal eine Frage in die Runde: Wer meint ich sollte gegen Boris Becker in einer ALLE AUF DEN KLEINEN LIVE SHOW antreten? JEDES LIKE zählt! Danke!" will er herausfinden, wie sehr sich seine Anhängerschaft ein Duell mit dem ehemaligen Profisportler wünschen.

Fans sollen Becker überzeugen
Im Moment sind sage und schreibe 33.667 Fans dafür, dass dieses Aufeinandertreffen stattfinden soll. Bei so vielen "Likes" kann Boris Becker schon langsam nicht mehr anders, als der Aufforderung Pocher in der Games-Show zu besuchen, Folge zu leisten. Spannend wäre der Kampf "Pocher vs. Becker" unter Garantie.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×