Thomas GOTTSCHALK

Moderator gesucht!

Tauziehen um "Wetten, dass..?"

In drei Wochen tritt Gottschalk bei „Wetten, dass..?“ ab – Nachfolger unbekannt.

Am 3. Dezember gibt Thomas Gottschalk in Friedrichshafen seinen Wetten, dass..?-Abschied. Doch wer den Titan beerben soll, ist nach wie vor ungeklärt. Nach der Absage des Publikumsfavoriten Hape Kerkeling in der letzten Wettshow hat das ZDF die Nachfolge-Entscheidung vertagt.

„Show geht weiter“
„Es wird keine öffentliche Bekanntgabe einer Nachfolgeentscheidung in diesem Jahr mehr geben“, so Programmdirektor Thomas Bellut in der BamS. Erst im Jänner soll das neue Show-Gesicht präsentiert werden. Hartnäckige Gerüchte, wonach Wetten, dass..? nach der Ära Gottschalk überhaupt eingestellt werde, dementiert Bellut: „Wir haben reichlich neue Wett-Ideen vorliegen, die wir umsetzen wollen und werden.“

Neue Kandidaten
Potenzielle Nachfolger gebe es trotz der Absagen von Kerkeling, Bully Herbig und Co. genug, betont das ZDF. Während die Bild von „mehr als 300 Bewerbungen“ spricht, sieht Bellut die Zahl der „ernsthaften“ Kandidaten „klar im einstelligen Bereich“.

Comedian Oliver Pocher hält weiter ein Gottschalk-Comeback für möglich: „Ich glaube erst, dass Thomas nicht mehr Wetten dass..? moderiert, wenn nach sechs Monaten Pause wirklich ein anderer Moderator erscheint.“