voice

Heute 20.15 SAT.1

„The Voice of Germany“: Robbie live

Vier Kandidaten rittern um den Sieg der Casting-Show „The Voice of Germany“. 

Isabell Schmidt, Michael Lane, Nick Howard und James Borges stürmten bei der Casting-Show The Voice of Germany ins Finale. Der große Live-Showdown geht bei Sat.1 über die Bühne. Geht es nach den Download-Zahlen der Final-Songs, gilt Isabell als große Favoritin. Heimweh, die Single der 23-Jährigen aus Greifswald, liegt in den Charts deutlich vor Unbreakable von Nick, Mrs. Lawless von Michael und dem von James interpretierten Lonely.

„Bei den bisherigen Liveshows gaben bei den Zuschauern immer die Auftritte in der Sendung den entscheidenden Ausschlag. Ein positiver Trend für Isabell ist schön, aber abgerechnet wird zum Schluss“, meint Thore Schölermann. Er führt als Moderator durch das Finale. Austro-Beauty Doris Golpashin steuert die Interviews mit den Kandidaten bei.

Duett mit Top-Stars
Neben ihren eigenen Songs müssen die Kandidaten heute auch diverse andere Songs interpretieren. Dabei stehen sie mit Megastars wie Robbie Williams, Nelly Furtado, Leona Lewis, Birdy und Emeli Sandé auf der Bühne. Mit dabei sind auch die vier Talent-Coaches Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey sowie Alec und Sascha von TheBossHoss.