Teletubbies

Noch 2015

TV-Comeback für die "Teletubbies"

BBC plant 60 neue Folgen & neue Freunde für Tinky Winky & Co.

Zu wenig bunte Farben und verrückte Figuren im TV? Nicht mehr lange, denn bald sind die "Teletubbies" zurück! Die BBC-Kindershow, deren 365 Folgen von 1997 bis 2001 ausgestrahlt wurden, hat zwar noch kein Datum für sein großes Comeback, doch die 60 neuen Episoden sollen noch dieses Jahr über den Bildschirm flimmern.

Fixe Stimmen
Noch ist nicht bekannt, ob die ursprünglichen Sprecher wieder ihre Rollen als Tinky Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po einnehmen werden, fix ist allerdings bereits, dass die vier Teletubbies ein paar neue Freunde zur Seite gestellt bekommen. "Harry Potter"-Star Jim Broadbent hat bereits den Vertrag unterschrieben, eine Trompete zu sprechen und Jane Horrocks leiht dem Tubby Telefon ihre Stimme. "Die Serie hat ein ganz neues Gefühl. Ich finde sie lustig und sie wird Erwachsene genauso ansprechen wie Kinder", so Horrocks.

Auch Radio DJane Fearne Cotton übernimmt einen Part als sprechende Trompete - und freut sich schon riesig darauf. "Als Mutter bin ich sicher, dass die neue Serie eine ganz neue Generation von Kindern begeistern wird und ich werde sie sicher auch mit meinen Kindern anschauen", erzählte Cotton gegenüber BBC.