Unter uns

Frischer Wind

"Unter uns" Girls scharf auf Lesbenliebe

Jetzt wollen auch Joy Lee Juana Abiola-Müller und Marylu Poolmann sich im TV lieben.

Erst vor Kurzem sorgten Timothy Boldt (22) alias Richard "Ringo" Beckmann  und Eric Stehfest alias Yannick Benhöferin der RTL-Kult-Soap "Unter uns" für Furore, gaben sie doch bekannt, das erste homosexuelle Liebespaar der Serie spielen zu wollen. Nun wollen es den Herrschaften auch zwei Mädchen des Formates gleichtun und bekunden Interesse an eine lesbischen Liebe vor der Kamera. Die Rede ist hier von Joy Lee Juana Abiola-Müller und Marylu Poolman. Das geht aus einem gemeinsamen Interview der beiden mit "Promiflash.de" hervor. 

Wechselbad der Gefühle
Gerade wenn man sich den Charakter von Joy Lee Juana Abiola-Mülle,  Michelle „Micki“ Fink ansieht, wird klar, dass es hier eindeutige Tendenzen gibt. Denn sie hatte in ihrer Anfangszeit bei "Unter uns" immer wieder mit der Frage zu kämpfen, ob sie sich mehr zu Männern, oder doch eher zu Frauen hingezogen fühlt. Doch dann verliebet sie sich in Tobias und der Fall war vorläufig erledigt. Jetzt nach dem sich die zwei Burschen am Set lieben lernen, scheint auch Joy ein wenig umzudenken. 

Bereitschaft vorhanden
"Ich fand das cool. Wir drehen ja in Köln und die Serie spielt auch in Köln und Köln ist ja nun mal die Schwulen-Hauptstadt Deutschlands. Es wurde also höchste Zeit", erklärte Joy gegenüber dem Blatt. Auf die Frage, mit wem sie eventuell sich eine lesbische Liebe vorstellen könnte, hatte sie eine ANtwort parat. "Vielleicht mit der Marylu Poolman (lacht)... Ach, mit fast allen. Ich mag ja alle sehr. Aber mit der Marylu sehr gerne", meinte sie. Aber auch die gewünschte Herzdame bekundete Interesse. In der Rolle der Anna Weigel könnte sich auch Poolman gut vorstellen eine Frau vor der Kamera zu lieben. "Ich könnte mir gut vorstellen, eine lesbische Geschichte zu erzählen. Mit wem denn so (überlegt)... Ach, vielleicht mit Micki... mit Joy... Ach, keine Ahnung, aber generell finde ich das schon interessant", zeigte sie sich gesprächsbereit zu dem Thema. Da kann man den Serien-Machern von RTL nur mitteilen, dass sie sich schnell ans Drehbuchschreiben machen sollten. Eine Lesbenliebe würde der Einschaltquote sicher gut tun.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×