michael_jackson

Ultimatum

Verliert Jacko jetzt seine Neverland-Ranch?

Dem schwer verschuldeten Michael Jackson drohen Insolvenz und der endgültige Verlust seiner Luxus-Ranch Neverland im US-Bundesstaat Kalifornien.

Dem Sänger blieben nur noch 90 Tage Zeit zum Rückzahlen eines Kredits in Höhe von umgerechnet 17,2 Millionen Euro plus Zinsen, berichtete das Boulevardblatt "Daily Mirror" am Dienstag.

Der Fortress Music Trust habe bei Gericht im Bezirk Santa Barbara die Pfändung des Anwesens beantragt, nachdem Jackson einen Zahlungstermin vor zwei Wochen versäumt hatte. Die etwa 1.100 Hektar große Ranch ist bereits seit vergangenem Jahr geschlossen, weil Jackson die Gehälter der Angestellten nicht bezahlen konnte.

Der 48-Jährige war im Jahr 2005 nach einem spektakulären Prozess von den Vorwürfen des Kindesmissbrauchs freigesprochen worden. Danach zeigte er sich mehr als ein Jahr lang kaum in der Öffentlichkeit und lebte zurückgezogen, meist in dem Golfstaat Bahrain. Laut "Sun" hat der einstige Millionär Kreditschulden in Höhe von umgerechnet fast 230 Millionen Euro.