brangelina

Brangelina

Warum ihre Zwillinge Knox und Vivienne heißen

Was steckt hinter den Namen der Babys von Brad Pitt und Angelina Jolie? Plus Slideshow: Die skurrilsten Babynamen in Hollywood.

Am Samstag kamen die Zwillinge von Angelina Jolie und Brad Pitt (endlich) zur Welt. Ein Bub, Knox Leon, und ein kleines Mädchen, Vivienne Marcheline. Im Vergleich zu ihren Geschwistern (Maddox, Pax Thien, Zahara und Shiloh Nouvel) haben die zwei jüngsten Pitt-Jolies relativ "gewöhnliche" Namen bekommen. Doch wofür stehen sie eigentlich?

Vivienne Marcheline
"Vivienne ist die französischen Version eine alten, französischen Namens, der "am Leben" bedeutet", erklärt Namensexpertin Pamela Redmond Satran im amerikanischen Us Magazine. Marcheline hieß Angelinas verstorbene Mutter, der sie so gedenken möchte.

Knox Leon
Knox ist eine Hommage an Brad Großvater, dessen zweiter Vorname das ist. Zudem passe das hervorragend zu den Namen seiner Brüder, die ebenfalls auf "X" enden.

Auch Knox' zweiter Vorname soll an einen Vorfahren erinnern: Angelinas Ururgroßvater hieß ebenfalls Leon, der Löwe. Ein Name der für Stärke steht.

Durchklicken: Hollywoods skurrilste Babynamen