Der Chauffeur Koral Karsan (mitte) bei der Festnahme in New York (c) AP/David Karp

Erpressungsversuch

Yoko Onos Chauffeur verhaftet

Der Chauffeur von Yoko Ono ist festgenommen worden, weil er die Witwe John Lennons erpressen wollte.

Der Chauffeur Koral Karsan habe gedroht, kompromittierende Bilder und Aufzeichnungen zu veröffentlichen, falls Yoko Ono keine zwei Millionen Dollar (1,5 Millionen Euro) bezahle, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Medienberichten zufolge bedrohte er sie sogar mit dem Tod. Laut "New York Times" handelte es sich um Schlafanzugs-Fotos und Aufnahmen von Äußerungen der 73-Jährigen über andere Leute und Ereignisse.

Der Chauffeur hatte bereits zehn Jahre für die Lennon-Witwe gearbeitet. Diese fühlte sich nach Angaben einer Sprecherin "schockiert und verraten". Dem 50-jährigen Karsan drohen bis zu 25 Jahren Haft.