Pantone 448C: Das ist die hässlichste Farbe der Welt

Hält vom Rauchen ab!

Pantone 448C: Das ist die hässlichste Farbe der Welt

Teilen

Pantone 448C gilt als die hässlichste Farbe der Welt - zumindest laut Marktforschungsinstitut. 

Das Marktforschungsinstitut GFK hat tausend Raucher befragt, welche Farbe sie besonders hässlich finden. Ziel der Umfrage war, eine besonders abstoßende Verpackungsfarbe für Zigaretten zu finden. Der Gewinner: Pantone 448C, auch bekannt als Opaque Couché. Die Teilnehmer:innen der Umfrage verbinden die grün-braun-graue Farbe mit "Dreck, Tod und Teer".

Pantone 448C wurde zur hässlichsten Farbe der Welt gekürt.

Pantone 448C wurde zur hässlichsten Farbe der Welt gekürt.

© Pantone

Hässlichste Farbe hält vom Rauchen ab

Diesen Umstand hat sich unter anderem das australische Gesundheitsministerium zunutze gemacht: Seit 2012 dürfen in dem Land nur noch Zigaretten in Einheitsverpackungen verkauft werden – im Farbton Pantone 448C, inklusive Schockbilder. Auch andere Länder haben die Einheitsverpackungen inzwischen eingeführt: Kanada, Frankreich, das Vereinigte Königreich, Irland, Israel, Norwegen, Neuseeland, Slowenien, Saudiarabien, Uruguay, Thailand, Singapur, die Türkei, Belgien und die Niederlande.

Trendfarbe in Mode und Interior

Bei Pantone zeigt man sich nur wenig begeistert. "So was wie eine hässlichste Farbe gibt es nicht", Leatrice Eisenmann, Executive Director bei Pantone, gegenüber dem "Guardian". In anderen Bereichen wird die Farbe jedoch mit warmen Erdtönen verglichen und sei durchaus beliebt.

Olivgrün gilt als Interior-Trendfarbe.

Olivgrün gilt als Interior-Trendfarbe.

© Getty Images
× Olivgrün gilt als Interior-Trendfarbe.

So gibt es beispielsweise Nagellacke, Kleidung sowie Möbel im umstrittenen Olivgrün. Interior-Experten setzen den Ton zudem gerne als Accessoire, Statement-Möbelstück oder Wandfarbe ein. Pantone 448 C scheint Menschen also nicht nur abzustoßen. Immerhin fand die Farbe auch in Leonardo da Vincis "Mona Lisa" Anwendung.