Kalenderblatt

21. Jänner - Ereignisse in Österreich

Diese Ereignisse haben Österreich nachhaltig geprägt.

1921

In Wien erscheint die erste Fassung von Othmar Spanns "Der wahre Staat". Das Werk bildet die ideologische Grundlage für Austrofaschismus und Ständestaat.

1916

In Österreich-Ungarn wird das Wehrdienstalter von 50 auf 55 Jahre erhöht.

1874

Uraufführung des Trauerspiels "Libussa" von Franz Grillparzer am Wiener Burgtheater.

1750

In Kärnten wird ein "Spatzenpatent" erlassen, das wegen großer Schäden die Ausrottung dieser "listigen, diebischen und gefräßigen Tiere" anordnet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten