Symbolfoto

Jugenbande

15 Jugendliche wegen 55 Delikten angezeigt

Insgesamt 55 Delikte werden einer 15-köpfigen Jugendbande zur Last gelegt. Die Jugendlichen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

15 jugendliche Einbrecher sind der Polizei in Oberösterreich ins Netz gegangen. Sie sollen zwischen September 2006 und August 2007 insgesamt 35 Einbrüche, 17 Diebstähle und drei Sachbeschädigungen im Bezirk Linz-Land begangen haben. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Freitag in einer Presseaussendung mit.

Anzeige auf freiem Fuß
Die Bande hatte es vorwiegend auf Bargeld, Zigaretten, Navigationsgeräte und Laptops abgesehen. Der Wert der Beute betrug etwas mehr als 3.000 Euro. Der durch die Einbrüche und Sachbeschädigungen verursachte Schaden beläuft sich auf gut 6.000 Euro. Die Verdächtigen zeigten sich bei den Einvernahmen großteils geständig und werden auf freiem Fuß angezeigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten