Rettung Ambulanz

2 Polizisten verletzt

20-jähriger Oberösterreicher rastete aus

Die Polizisten wollten 30 junge Leute zur Ruhe ermahnen, einer drehte durch.

Zwei verletzte Polizisten hat ein Einsatz wegen Lärmerregung in der Welser Innenstadt in der Nacht auf Samstag gefordert. Das berichtete Polizeisprecher Josef Hanl auf APA-Anfrage. Eine Gruppe von rund 30 Personen hatte offenbar Anrainer in ihrer Nachtruhe gestört. Die herbeigerufene Polizei wollte daraufhin anordnen, sich leiser zu verhalten. Ein 20-Jähriger fühlte sich offenbar provoziert und ging auf die Exekutive los.

Gegen 1.30 Uhr zogen die Nachtschwärmer offenbar lautstark durch die Innenstadt. Als die Polizisten die Gruppe maßregeln wollte, verhielt sich ein 20-jähriger Präsenzdiener den Beamten gegenüber aggressiv. Mit den Worten "Niemand darf mir was anschaffen, außer mein Ausbildner beim Bundesheer", ging er plötzlich auf die Ordnungshüter los. Die Beamten erlitten durch die Attacken Prellungen, Zerrungen und Abschürfungen. Der Angreifer wurde festgenommen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten