Schon vor Eintreffen der Rettung sollte man helfen

Lebensgefahr

92-Jährige Grazerin bei Unfall verletzt

Die Frau wurde von einem ausparkenden PKW erfasst.

Eine 92-Jährige ist Montag früh in Graz bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau war offenbar von einem ausparkenden Auto erfasst und niedergestoßen worden. Sie wurde vom alarmierten Notarzt in künstlichen Tiefschlaf versetzt und ins LKH Graz gebracht.

Zum Unfall kam es gegen 8.30 Uhr in der Körösistraße: Als die betagte Grazerin umfiel, prallte sie mit dem Kopf auf die Straße und war sofort bewusstlos. Der herbeigeeilte Notarzt musste die 92-Jährige noch am Unglücksort in künstlichen Tiefschlaf versetzen. Sie wurde dann mit dem Notarzt-Jumbo in den Schockraum der Uni-Klinik für Chirurgie am LKH Graz eingeliefert. Ihr Zustand ist kritisch.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten